Carenado Mooney für X-Plane 10

Carenado_Mooney_v10_003Die Flugzeuge aus dem Hause Carenado stehen alle für sehr hochwertige Add-Ons für VFR Piloten. Grafik, Steuerung und Flugmodell sind dabei immer sehr realistisch. Bisher wurden jedoch alle Flieger immer nur für X-Plane 9 erstellt. Carenado hat dabei auch immer darauf hingewiesen, dass X-Plane 10 nur rudimentär unterstützt wird.

Aktuell arbeitet Carenado daran, Schritt für Schritt auch X-Plane 10 zu unterstützen. Wie auf der Carenado Facebook Seite zu lesen ist, werden diese neuen XP10 kompatiblen Versionen mit v2 gekennzeichnet.

Diese Updates möchte ich nun nutzen einige Carenado Flieger ein wenig genauer vorzustellen.

Als erstes stelle ich die Mooney M20J 201 vor. Die Mooney 201 war eines der ersten Add-Ons von Carenado für X-Plane. Anscheinend rüstet Carenado auch an der Stelle in der gleichen Reihenfolge auf v2 um, wie die Add-Ons erschienen sind. Mehr Informationen zu Mooney und der M20 Baurreihe gibt es bei Wikipedia.

Das Update ist eigentlich ein komplett neues und für sich selber lauffähiges Add-On. In dem Verzeichnis mit der Endung v2 sind nun zwei Flugzeuge vorhanden. Einmal die „alte“ Version und einmal eine für XP10.

Die X-Plane 10 Version hat dabei als Endung v10 bekommen (die Notation v2 gilt dabei immer für das Verzeichnis des Add-Ons). Die neue Version des Add-Ons unterstützt dabei auch den 64-Bit Modus.

Carenado_Mooney_v10_004Nach dem Start fallen einem sofort zwei Buchstaben auf dem linken Bildschirmrand auf, ein C (steht für Cameras) und ein O (steht für Options). Damit lassen sich die dazugehörigen Dialoge öffnen. Bei den Cameras sind verschiedene Ansichten gespeichert. Außerdem funktioniert nun auch das „Field of view“ endlich auch für XP10, in welchem der Sichtwinkel eingestellt werden kann. Mit dieser Funktion lässt sich die Ansicht auf den eigenen Monitor anpassen.

Zusätzlich hat Carenado den Sound verbessert. Die Motoren klingen besonders beim Take-off sehr realistisch. Alles in allem macht die Mooney 201 viel Spaß. Ein kleines Minus ist jedoch die Steuerung bzw. das Flugmodel. Insbesondere bei Anflügen auf sehr kurze Landebahnen ist es sehr schwierig das Flugzeug sicher zu landen, da auch bei „Full Flaps“ der Auftrieb noch sehr hoch ist und man gerne mal über die Piste segelt ohne den Boden zu berühren (zumindest passiert mir das regelmäßig). Aus dem Grund würde ich die Mooney für Einsteiger nicht empfehlen. Hierfür gibt es viel geeignetere Add-Ons von Carenado.

Die Ausstattung für die Navigation der Mooney ist auch ordentlich. Es ist eigentlich alles notwendige vorhanden (VOR, NDB, GPS oder auch ein DME). Ausgeliefert werden 3 Liveries und einer leeren Livery für eigene Anpassungen.

Fazit:

Die Mooney M20J 201 von Carenado ist ein sehr schönes Flugzeug, welches grafisch gut gestaltet ist und auch einen guten Sound mitbringt. Das Flugmodell könnte ein wenig verbessert werden, insbesondere Landungen auf kurzen Pisten sind damit sehr schwierig. Deshalb würde ich dieses Modell nicht für Einsteiger empfehlen. Ansonsten ist die Mooney ein sehr schönes Flugzeug in typischer Carenado Manier, welches jetzt endlich auch X-Plane 10  unterstützt.