EDMW – Deggendorf

Downloads

Allgemeines zum Flugplatz

Der Flugplatz Deggendorf liegt beschaulich in der Nähe des Autobahnkreuzes Deggendorf. Durch die beiden Autobahnen und die Flüße Donau und Isar eignet sich dieser Flugplatz hervorragend für Sichtflüge.

Der nächste große Flughafen ist München (EDDH), welcher in ca. einer halben Stunde mit einer kleineren Probellermaschine erreichbar ist.

In der näheren Umgebung eignen sich die Flugplätze Straubing (EDMS), Vilshofen (EDMV) oder Landshut (EDML) als kurze Ausflugziele. Der Flugplatz wird betrieben durch den Luftsportverein Deggendorf. In der näheren Umgebung des Flugplatzes befinden sich mehrere verschiedene Badeweiher und der Natternberg.

Informationen für Piloten

Die Platzrunde geht entlang der Donau in 2000 ft. Anhand der Donau, des Natternberges und der Autobahn A3 ist die Platzrunde relativ leicht einzuhalten. Jedoch ist diese relativ dicht am Platz zu fliegen, wodurch es zu einen sehr kurzen Queranflug kommt, dies sollte am Ende des Queranfluges unbedingt berücksichtig werden.

Schematisch ist die Platzrunde auch in folgender Karte eingezeichnet. Die Platzrunde ist in 2000 ft. Höhe zu fliegen.

 Umsetzung in X-Plane

Der Grundriss der Platzes wurde den realen Koordinaten angepasst. Die Grasflächen neben Abseits der Runway wurden großzügig angelegt, sodass mehrere Flugzeuge dort abgestellt werden können. Die Umsetzung der Hangars wurde mittels OpenSzeneryX durchgeführt.

Bis auf kleine Details wurde versucht den Flugplatz so originalgetreu wie möglich umzusetzen. Damit auf dem virtuellen Platz mehrere Flugzeuge untergebracht werden können, wurden die Grasflächen ein weniger großzügiger umgesetzt.

 

Kommentar verfassen