Exclusion Szenerien für Default Airports

Was sind Exclusion Szenerien? Wird sich wohl so manch einer fragen. Außerdem warum braucht mach das plötzlich?

Die Antwort hierauf ist eigentlich ganz einfach. Zwei Gründe wann bzw. warum man eigene Exclusion Szenerien benötigt:

  1. Weil die Default Airports vorschnell und unsauber in X-Plane aufgenommen wurden.
  2. Weil viele Entwickler von Szenerien bis jetzt auf eigene Exclusions verzichtet haben.

Für eine Erklärung nehme ich ganz gerne Hamburg als Beispiel. Hierzu gibt es in der aktuellen Beta einen Default Airport, dann gibt es auch eine kostenlose Szenerie von Aerosoft, welche mit XP 10 ausgeliefert wird und es gibt noch eine Payware von Aerosoft. Die Payware besitzt jedoch keine Exclusions, d.h. wenn man die anderen Szenerien nicht deaktiviert, dann kommt es zu Problemen in der Darstellung, denn neben den schön modelierten Objekten der Payware scheinen dann auch die des Default Airports durch.

Eine Lösung wäre es, die Default Airports und die Freeware in der ini Datei zu deaktivieren. Denn das Löschen bringt nichts, weil mit jedem Update diese Dateien wieder installiert werden. Das Deaktivieren der „Global Airports“ bringt leider auch nichts, denn dann sind alle Default Airports weg.

Jetzt kommen die Exclusion Szenerien ins Spiel. Inhalt von solchen Szenerien sind nur Exclusions. Keine Objekte oder ähnliches. In der ini Datei muss nun diese zwischen Default Airport und Custom Airports positioniert werden und das ganze funktioniert. Für eine automatische Sortierung kann das Programm xpstart verwendet werden:

http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/79256-simples-tool-fur-die-sortierung-der-installierten-szenerien/

Die Exclusion Szenerien zu allen Default Airports gibt es hier:

Fragen dazu könnt Ihr das gerne im Aerosoft Forum stellen:

http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/83203-exclusion-szenerien-fur-default-airports/

LJPZ Portoroz für X-Plane 10 in Version 2 erschienen

LJPZ_AEROBRIDGE_XP10_V20_001 Die Szenerie zum Flugplatz Portoroz von AEROBRIDGE Studios ist nun auch für X-Plane 10 in Version 2.0 erschienen. Auch schon die erste Version war bezüglich der sehr liebevollen und detaillreichen Gestaltung eines der Besten Freeware Add Ons. Mit der Version 2.0 wurden die Texturen weiter verbessert und global lightning eingeführt. Am Auffälligsten an diesem Update sind die neuen Bodentexturen. Runway und Taxiways sind komplett als eigene Textur eingebunden. Aus diesem Grund wirkt der Platz viel realistischer und auffallend anders als alle anderen X-Plane Szenerien. Schon in der ersten Version war das der Fall, aber die Darstellung hat sich nun um einiges verbessert. Screenshots der ersten Version gabs Ende April 2013 in diesem Blog.

Wegen der Verbesserungen gibts diesmal ein „must have“ Rating, denn von der Qualität ist diese Szenerie eindeutig Payware. Außerdem sieht man hier sehr schön, was mit X-Plane 10 alles möglich ist. Also unbedingt ausprobieren bzw. aktualisieren.

Link zum Download: http://aerobridge.moonfruit.com/#/ljpz/4578431729

Alternativer Download auch unter: http://xp-aviators.com/index.php?action=specials

EDCD Cottbus-Drewitz 1.0 von bosun

EDCD_bosun_v10_007 Seit gestern gibt es die bereits angekündigte Szenerie zum Platz Cottbus-Drewitz. Das Warten hat sich auf alle Fälle gelohnt. Das besondere an den Szenerien von Manfred Müller (bosun) ist dieser eigene besonders aufgeräumte Stil. Alle verwendeten Objekte und deren Positionierung scheinen bewusst gewählt. Dabei entstehen kleine lebendige Szenen. Dadurch entsteht immer ein sehr realistischer Eindruck. Auch die Anzahl und die Auswahl der Objekte passt dabei genau ins Bild.

EDCD_bosun_v10_004Bei EDCD hat mir der Weg zum Hangar sehr gut gefallen. Nach einer Landung gehts dabei ab in Richtung Wald. Der Hangar als Objekt ist auch sehr gut gelungen. Die Unterzüge aus Stahl und die komplette Gestaltung lädt dazu ein das Objekt nicht nur von außen anzusehen sondern auch mal seine Maschine dort abzustellen.

 

EDCD_bosun_v10_008Wobei das Auffallendste und am besten gelungene Objekt ist das gläserne Flughafengebäude. Hier ist es auch so, dass nicht einfach außen mit der Gestaltung des Objektes aufgehört wurde. Durch die Glasphasade erhält man einen guten Einblick in das innere. 

Ein paar kleine Abzüge gibt es für die Außentexturen des Towers. Dieser ist in einem eher schlichten Weiß gehalten. Aber auch hier wurde nicht nur außen mit der Gestaltung aufgehört. Oben lässt sich auch ein Innenleben entdecken.

Für die gelungene Gestaltung gibts ein „must have“ Rating und die Empfehlung diesen Platz einmal unbedingt auszuprobieren.

Download unter:

http://forums.x-plane.org/index.php?app=downloads&showfile=21602

EDGS Siegerland Airport 0.911 von kilhama

EDGS_kilhama_v0911_006Der EDGS Siegerland Airport wurde schon vor ein paar Tagen veröffentlicht. Weitere Informationen zu dem Flughafen und dessen Historie gibt es auf Wikipedia.

Sie Szenerie für X-Plane ist sehr gut gelungen. Besonders schön wirken die selber gestalteten Objekte. Die Texturen sind dabei sehr schön zugeordnet. Das ganze hat eine ganz erfrischende plastische Wirkung.

Toll sind auch die vielen kleinen Details, um den Platz. Deshalb gibt es trotz beta Version schon ein „must have“ rating, denn hier bin ich der Meinung, dass man diesen Platz unbedingt einmal ausprobiert haben muss.

http://forums.x-plane.org/index.php?app=downloads&showfile=21551

LOWS Salzburg von oe3gsu x-plane.at

Unter x-plane.at wurd ein den letzten Tagen eine neue Version des Flughafen Salzburg veröffentlicht. Dabei handelt es sich eine Weiterentwicklung der Version von andreasmax, welche bereits für XP9 verfügbar war.

Die Taxiways und die Umgebung sind für die X-Plane 10 version komplett neu gestaltet worden und sehr gut gelungen.  Ein wenig Abzug gibt es bei den Gebäuden, welche zum Teil nicht ganz so schnöne Texturen besitzen.

Die Wirkung des Platzes ist dabei sehr gut und außerdem ist der Flughafen Salzburg immer wieder einen Flug wert. Die Nähe zu den Bergen machen den An- und ganz besonders den Abflug in Richtung Süden zu einem ganz besonderen Erlebnis. Departure in Richtung Süden hat dabei immer einen engen Turn ganz knapp an den Bergen.

Als spannendes Ziel in unmittelbarer Nähe eignet sich Innsbruck. Mit der CRJ200 eine Tolle Sache.

Sehr schöne Szenerie, spannender Flughafen und gute Umsetzung machen LOWS zu einem „must have“ Flughafen.

Charts zu LOWS gibt es unter: http://www.vacc-austria.org/?page=content/chartlist&icao=LOWS

Download unter: http://www.x-plane.at/drupal/LOWS

LOAS – Spitzerberg Version 1.1

LOAS_Spitzerberg_v11_008Kurz vor Weihnachten wurde unter x-plane.at eine weitere sehr schöne Szenerie veröffentlicht. Es handelt sich um den kleinen Flugplatz Spitzerberg. Der Platz besitzt zwei Graspisten, jeweils eine für Segelflug und eine für Motorflugzeuge. Die Lage ist gleich 2 NM östlich der Kontrollzone des Flughafen Wiens.

Die Szenerie besteht dabei aus Gebäuden mit schönen Fototexturen. Dadurch wirkt der Platz sehr realistisch. Sehr gut gefällt mir auch der Tennisplatz gleich neben den Hangars. Der Platz ist klein aber fein. Für online Flieger eignet sich der Platz hervoragend für einen schnellen Anflug an LOWW.

Weiterlesen

LOWW – Wien Schwechat 1.0 von x-plane.at

LOWW_v10_010

Die Szenerie wurde bereits im November in Version 1.0 veröffentlicht, jedoch hatte ich wegen des apxp.info Projektes selber wenig Zeit. Deshalb ist heute erst der sehr schön gestaltete Flughafen Wien Schwechat an der Reihe.

Der Flughafen kann unter x-plane.at heruntergeladen werden, dafür ist jedoch eine Registrierung notwendig, die Formulare sind jedoch alle auf deutsch, was somit kein Problem darstellen sollte. Es gibt den Platz auch unter x-plane.org, jedoch führt der Download wieder auf die x-plane.at Seite. Weiterlesen

Flugplatz Hamm Lippewiesen

Cessna_172SP_04Folgender Flugplatz läuft bezüglich Rating ein wenig außer Konkurrenz, obwohl ich eigentlich nur ein paar technische Punkte ergänzen durfte. Aber kurz zur Geschichte.

Vor ein paar Wochen habe spannende Mail bekommen, in welcher GibsonKHS mich darum bat mal kurz einen Blick auf seinen Flugplatz zu werfen. Entworfen wurde dieser ursprünglich für X-Plane 8 mit Sketchup und OverlayEditor und jetzt für X-Plane 10 angepasst. Die Szenerie ist komplett mit eigenen Gebäuden gestaltet und orientiert sich sehr nah am Original. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ich spreche hierfür eine klare empfehlung aus.

Weiterlesen

Szenerieupdates in Deutschland

Die Arbeiten an apxp.info gehen weiter. Wenn es einmal eine Datenbank zu dem Thema gibt, dann kommen einem selber langsam so die Ideen, was man noch alles machen kann.

Eine Anpassung, welche ich nun vorgenommen habe ist ein Länderfilter auf das Changelog. Was bedeutet das? Ganz einfach, alle Änderungen bei x-plane.org bezüglich der Szenerien können nun pro Land gefiltert werden. D.h. wenn ich nur in Deutschland, Österreich und Schweiz fliege, dann sind auch nur neue oder geänderte Szenerien dort interessant.

Auf der Seite mit den Änderungen (Changelog) ist nun ein Formular mit den unterstützten Ländern dargestellt. Sobald ich ein Land ausgewählt habe, werde ich dann auf die entsprechende Seite weitergeleitet. Für Deutschland wäre das folgender Link:

http://apxp.info/changes/index/DE

Die nun angezeigten Änderungen beinhalten eigentlich nur zwei unterschiedliche Typen:

  • Update: Wenn eine Szenerie geupdatet wurde, dann ändert sich das Datum in der Beschreibung. Dieses zeigt dabei immer die letzte Änderung an. Leider habe ich nicht die Möglichkeit an der Stelle zu erkennen, was sich genau geändert hat. Dafür muss ich dann dem entsprechenden Link folgen. Auf der x-plane.org Seite werden dann die einzelnen Änderungen aufgeführt.
  • Added: Eine neue Szenerie wurde hinzugefügt.

Durch die Länderspezifische Auswertung hat man so die Möglichkeit sehr einfach zu erkennen, was sich im jeweiligen Land im Bereich der Szenerien so tut.

Europe Library von simHeaven

Europe_Library_SimHeaven_01_003

Der Verkehr wird durch europäische Fahrzeuge ersetzt

Im Teil 3 der Einsteigertutorials hat PilotBalu auf eine weitere Library aufmerksam gemacht und zwar die Europe Library. Zwar ist dies auch eine Library im Sinne von X-Plane, jedoch ist diese vom Typ ein wenig anders, wie z.B. OpenSceneryX.

Was ist daran anders? Der größte Unterschied liegt darin, dass diese Library ähnlich funktioniert, wie eine Szenerie. Nach der Installation wirkt sich diese Szenerie auf ganz Europa aus. Das passiert bei den anderen Libraries nicht. Da die dort verwendete Technik ein wenig mehr Wissen bzgl. von X-Plane Szenerien voraussetzt, möchte ich die Europe Library als Szenerie bezeichnen. Weiterlesen