Endlich ist das Scenery Gateway fertig

Ich persönlich hab schon lange auf das Scenery Gateway gewartet, denn endlich gibt es eine Möglichkeit Default Airports zu verbessern oder zumindest den aktuellen Entwicklungsstand abzufragen.

Unter http://gateway.x-plane.com/ befindet sich ab sofort die Übersicht der Default Airports. Von der Oberfläche hatte ich mir ein wenig mehr erwartet. Insbesondere die Navigation hätte ein wenig besser sein können. Nachdem ein Platz einmal ausgewählt ist, kommt man gar nicht mehr zurück zu seiner Suche. Aber vielleicht wird ja auch bald nachgebessert.

Um nun Default Szenerien hochzuladen benötigt man zum einen einen Zugang, welcher über die Registrierung sehr schnell aktiv ist. Zum anderen den World Editor in der Version 1.3. Letzteren kann man für Windows und Mac von der Developer Seite herunterladen:

http://developer.x-plane.com/tools/worldeditor/

Für den Upload gibt es dann einen eigenen Punkt „Airport Scenery Gateway“ über welchen der World Editor dann die Szenerie hochlädt.

Wie die Default Szenerien exakt aktualisiert werden, konnte ich noch nicht herauslesen. Vielleicht benötigt es hierfür in naher Zukunft keinen Updater mehr. Wäre auch sinnvoll, da die Default Szenerien ja nicht mehr an eine X-Plane Version gebunden sein sollten. Auf alle Fälle gibt es noch viel zu tun, also packen wirs an.

Hier nocheinmal eine Übersicht der Deutschen Plätze ohne Default Szenerien (die ohne Punkt):

http://apxp.info/airports/map/DE

Kommentar verfassen