Wichtige Neuerungen für Szenerieentwickler

In den letzten Posts von Ben Supnik im Developer Blog gibt es ein paar ganz wichtige Informationen, welche bei der Entwicklung von Szenerien unbedingt beachtet werden müssen. Am Besten schon für das aktuelle Projekt, denn so spart man sich später notwendige Aktualisierungen.

Taxiways

Blogeintrag: http://developer.x-plane.com/2013/12/airport-authoring-taxi-routes-help/

Laminar arbeitet an der Verbesserung der ATC Funktionalitäten. Dafür ist es auch notwendig Taxiways zu definieren. Ich persönlich habe mir bisher das immer erspart, da eine apt.dat mit Taxiways unter XP9 gar nicht mehr funktioniert. Außerdem hab ich die XSquakbox immer aktiv, wodurch ich der AI Verkehr ausgeblendet wird. Aber Ich denke in Zukunft sollten wir uns nur noch mehr auf XP10 konzentrieren und Taxiways definieren.

Airport Boundaries

Also ich hab mich schon immer gefragt, was die Airport Boundaries überhaupt bewirken.

Blogeintrag: http://developer.x-plane.com/2013/12/aircraft-authoring-airport-boundaries/

Die Antwort ist dabei folgende: Die Airport Boundaries werden bei der Erzeugung der globalen Szenerie verwendet, um dort eine Glättung der Oberfläche zu erzeugen. Das bedeutet aber auch, dass diese auch nur dann irgendwann zum Einsatz kommen, wenn wir die apt.dat auch an Robin Peel zur Veröffentlichung schicken. Wobei das ist nicht ganz korrekt, die Boundaries werden auch für die aktuelle darstellung des Platzes verwendet. Der Airport wird dann in der Elevation aus der apt.dat dargestellt.

Wenn also Gebäude in der Luft schweben, könnte es evtl. helfen mal mit den Boundaries und der Airport Elevation herumzuexperimentieren.

Ramp Starts und statische Flugzeuge

Blogeintrag: http://developer.x-plane.com/2013/12/airport-authoring-ramp-starts-and-static-aircraft/

Ein unheimlich wichtiger Beitrag für alle Entwickler. Denn das ist der Punkt der den Entwickler am Meisten betrifft. Denn in Zukunft sollen statische Flugzeuge durch X-Plane an den Ramp Starts je nach Usereinstellung dargestellt werden.

Das bedeutet für die Entwicklung zwei interessante Punkte:

Punkt 1: An allen Gates, Ramps usw. müssen Ramp Starts definiert werden. Überall wo ich als Designer Flugzeuge stehen haben möchte, muss nun auch ein Ramp Start definiert werden.

Punkt 2: Statische Flugzeuge dürfen nur in Ausnahmefällen definiert werden.

Nach genauerer Überlegung erscheint einem dieser Punkt logisch. Denn nur so habe ich die Möglichkeit irgendwann in Zukunft den Flugplatz zum Leben zu erwecken. D.h. Flugzeug steht am Gate wird beladen und betankt. Danach Pushback und als AI zur aktiven Piste. All das wird nur dann lebendig, wenn man die statischen Flugzeuge verbannt.

Leider sind wir im Moment noch nicht soweit und wir brauchen die statischen Flugzeuge für einen realistischen Flugplatz. Aber wir sollten im Hinterkopf behalten, dass wir ggf. diese in Zukunft irgendwann wieder entfernen müssen. Wenn man dafür den WED verwendet, kann man diese Objekte auch leicht zu einer Gruppe zusammen fassen.

Exclusions

Mein alter Kampf um die Exclusions. Diese werden aber in Zukunft ein MUSS sein. Denn die Entwicklung der Default Airports schreitet voran. Damit es auf unseren Platz zu keinen Überschneidungen mit der Default oder Autogen Scenery kommt benötigen die Plätze alle Exclusions. Dabei müssen auch alle Typen ausgeschlossen werden. Denn innerhalb der Default Airports dürfte so ziemlich jeder Objekttyp verwendet werden.

 

Kommentar verfassen