German traffic library von uwespeed

DE_Traffic_uwespeed_v10_001Eine sehr schöne Erweiterung von X-Plane 10 stellt die German traffic library von uwespeed dar. Die Library ersetzt im Raum Deutschland die Default Fahrzeuge von X-Plane.

Die Fahrzeuge auf den Straßen und die Züge auf den Schienen sind in X-Plane eher auf den US amerikanischen Raum ausgelegt. Deshalb passen die Fahrzeuge auf X-Planes Straßen nicht immer perfekt in die deutsche Umgebung. Die Library von uwespeed schafft hier Abhilfe. Die Installation ist sehr schnell erledigt. Einfach die Library entpacken und in den Custom Scenery Ordner packen. Fertig.

Ab dem nächsten X-Plane Start erhält man dann deutsche Züge auf den Schienen, deutsche Polizei- und Feuerwehrautos und weitere LKWs und PKWs.

Idee und Umsetzung erhalten ein klares „must have“. Eine sehr schöne Erweiterung, welche z.B. mit dem Gyrokopter noch viel besser zur Geltung kommt.

Download: http://forums.x-plane.org/index.php?app=downloads&showfile=19282

ELA07-S Autogyro von Alcalá Simulación

ELA07-S_Autogyro_v11_001Mal wieder zeigt es sich, dass es immer Lohnenswert ist die „Best of the month“ Nominierungen anzusehen. Auf diese Weise bin ich auf den Gyrokopter ELA07-S von awall86 aka Alcalá Simulación gestoßen (obwohl Version 1.0 davon schon gut ein Jahr alt ist).

Gyrokopter sind seit den letzten Jahren immer stärker im kommen. So wird z.B. Nittenau-Bruck (EDNM) aktuell hauptsächlich für Gyrokopter verwendet.  Persönlich hatte ich noch nie das Vergnügen in einem mitfliegen zu dürfen, jedoch jetzt denke ich, dass ich da definitiv etwas verpasst habe. Das Besondere an diesen Fluggeräten ist, dass damit sehr langsame Geschwindigkeiten möglich. Das Motto der VFR Flieger bei Vatsim „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ passt hier perfekt.

ELA07-S_Autogyro_v11_007Der Gyrokopter für X-Plane ist nicht ganz neu. Bereits im März 2012 erschien die ELA07-S für X-Plane 9. Die aktuelle Version 1.1 ist seit April 2013 kostenlos über die X-Plane.org Seite herunterzuladen. Die Umsetzung ist dabei sehr gut gelungen und mit ein wenig Übung gelingen einem nach kürzester Zeit sowohl Take-off als auch Landung. Wichtig ist, dass man vor dem Take-off den oberen Rotor auf Drehzahl bringt. Das wird durch das Drücken des oberen roten Knopfes am Joystick erreicht. Jedoch eine Dokumentation in englischer Sprache liegt dem Add-On bei und beinhaltet auch alle Procedures und Checklisten. Das 3D Panel ist dabei auch sehr gut gelungen.

Durch die sehr geringe Geschwindigkeit eignet sich die ELA07-S sehr gut für Sichtflug. Wirklich schön ist es, wenn man dabei neben den Autobahnen fliegt und sich durch den darunterliegenden Verkehr überholen lässt. Hier kommen die vielen kleinen Details von X-Plane 10 endlich mal auch zur Geltung. Besonders angenehm ist die sehr einfache Steuerung, welche einfach funktioniert. Anfänger können auch sehr gut den Landeanflug üben. Die Steuerung der Sinkgeschwindigkeit über das Gas funktioniert dabei sehr gut.

Ich hab ein wenig mit mir gerungen, jedoch ist bekommt die ELA07-S ein „must have“ Rating, da das fliegen damit unheimlich viel Spaß macht. Es ist sowohl für Profis als auch Einsteiger geeignet und lässt X-Plane 10 richtig zur Geltung kommen.

Download:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

EDFM Mannheim von urthgental

Der Flughafen Mannheim ist ein kleiner Flughafen, welcher aktuell nur noch durch Sport- und Privatflieger genutzt wird. Seit 2011 ist der Flugplatz nicht mehr für Linienflüge zugelassen. Ursache waren anscheinend zahlreiche Mängel (siehe wikipedia.de; Stand: 13.05.2013):

Der City Airport Mannheim bekam wie schon seit Jahren auch in der im März 2008 veröffentlichten Mängelliste der Vereinigung Cockpit die schlechteste BewertungDeficient – Red Star wegen der Restriktionen im An- und Abflugbereich aufgrund der schwierigen Hindernissituation sowie des Fehlens einer Anflugbefeuerung und eines Instrumenten-Anflug-Verfahrens an der Landebahn 09.

Das Add-On von urthgental zu EDFM ist ein reiner Legobrick Airport. Sehr schön an der Stelle ist, dass dabei überhaupt keine anderen Libraries notwendig sind. Nicht einmal Openscenery Objekte werden verwendet. Allgemein ist der Platz sehr schön gestaltet und die Gebäude sind gut ausgewählt und positioniert. Es lässt sich hier eine klare Linie erkennen.

EDFM_Mannheim_urthgental_v101_005Leider wirkt der Platz sehr leer, fast schon steril. An der Stelle hätten aus der XP10 Library noch einige kleine Objekte rund um den Flugplatz positioniert werden können. Außer den Gebäuden und Hangars ist sonst nichts vorhanden. Auch an Elementen für eine Beleuchtung bei Nacht wurde gespart.

Fazit: Die gute Gestaltung der Gebäude und der Ansatz keine weiteren Libraries zu verwenden sprechen auf alle Fälle für Mannheim. Eine Installation ist deshalb schnell und einfach möglich und stört auch nicht groß. Bezüglich weiterer Elemente auf dem Flugplatz gibt es auf alle Fälle noch viel was hinzugefügt werden kann. Die Version 1.01 bekommt deshalb das Rating „empfehlenswert“.

Download: http://forums.x-plane.org/index.php?app=downloads&showfile=19259

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Carenado Mooney für X-Plane 10

Carenado_Mooney_v10_003Die Flugzeuge aus dem Hause Carenado stehen alle für sehr hochwertige Add-Ons für VFR Piloten. Grafik, Steuerung und Flugmodell sind dabei immer sehr realistisch. Bisher wurden jedoch alle Flieger immer nur für X-Plane 9 erstellt. Carenado hat dabei auch immer darauf hingewiesen, dass X-Plane 10 nur rudimentär unterstützt wird.

Aktuell arbeitet Carenado daran, Schritt für Schritt auch X-Plane 10 zu unterstützen. Wie auf der Carenado Facebook Seite zu lesen ist, werden diese neuen XP10 kompatiblen Versionen mit v2 gekennzeichnet.

Diese Updates möchte ich nun nutzen einige Carenado Flieger ein wenig genauer vorzustellen.

Als erstes stelle ich die Mooney M20J 201 vor. Die Mooney 201 war eines der ersten Add-Ons von Carenado für X-Plane. Anscheinend rüstet Carenado auch an der Stelle in der gleichen Reihenfolge auf v2 um, wie die Add-Ons erschienen sind. Mehr Informationen zu Mooney und der M20 Baurreihe gibt es bei Wikipedia.

Das Update ist eigentlich ein komplett neues und für sich selber lauffähiges Add-On. In dem Verzeichnis mit der Endung v2 sind nun zwei Flugzeuge vorhanden. Einmal die „alte“ Version und einmal eine für XP10.

Die X-Plane 10 Version hat dabei als Endung v10 bekommen (die Notation v2 gilt dabei immer für das Verzeichnis des Add-Ons). Die neue Version des Add-Ons unterstützt dabei auch den 64-Bit Modus.

Carenado_Mooney_v10_004Nach dem Start fallen einem sofort zwei Buchstaben auf dem linken Bildschirmrand auf, ein C (steht für Cameras) und ein O (steht für Options). Damit lassen sich die dazugehörigen Dialoge öffnen. Bei den Cameras sind verschiedene Ansichten gespeichert. Außerdem funktioniert nun auch das „Field of view“ endlich auch für XP10, in welchem der Sichtwinkel eingestellt werden kann. Mit dieser Funktion lässt sich die Ansicht auf den eigenen Monitor anpassen.

Zusätzlich hat Carenado den Sound verbessert. Die Motoren klingen besonders beim Take-off sehr realistisch. Alles in allem macht die Mooney 201 viel Spaß. Ein kleines Minus ist jedoch die Steuerung bzw. das Flugmodel. Insbesondere bei Anflügen auf sehr kurze Landebahnen ist es sehr schwierig das Flugzeug sicher zu landen, da auch bei „Full Flaps“ der Auftrieb noch sehr hoch ist und man gerne mal über die Piste segelt ohne den Boden zu berühren (zumindest passiert mir das regelmäßig). Aus dem Grund würde ich die Mooney für Einsteiger nicht empfehlen. Hierfür gibt es viel geeignetere Add-Ons von Carenado.

Die Ausstattung für die Navigation der Mooney ist auch ordentlich. Es ist eigentlich alles notwendige vorhanden (VOR, NDB, GPS oder auch ein DME). Ausgeliefert werden 3 Liveries und einer leeren Livery für eigene Anpassungen.

Fazit:

Die Mooney M20J 201 von Carenado ist ein sehr schönes Flugzeug, welches grafisch gut gestaltet ist und auch einen guten Sound mitbringt. Das Flugmodell könnte ein wenig verbessert werden, insbesondere Landungen auf kurzen Pisten sind damit sehr schwierig. Deshalb würde ich dieses Modell nicht für Einsteiger empfehlen. Ansonsten ist die Mooney ein sehr schönes Flugzeug in typischer Carenado Manier, welches jetzt endlich auch X-Plane 10  unterstützt.

Linktipp: XPScenery.net

XPScenery.netZum 1.Mai an der Stelle noch ein schneller Linktipp. 

Auf der Seite XPScenery.net gibt es Karten mit Links zu vorhandenen X-Plane Szenerien. Die Daten sind relativ aktuell und vollständig und beinhalten sowohl Payware als auch Freeware. Neben dem Link zum Download ist auch ein einfaches Rating angegeben. Die Seite ist besonders bei Online-Events sehr hilfreich, wenn man schnell zu bestimmten Regionen Szenerien benötigt.

Sehr schön ist auch die Möglichkeit selber fehlende Szenerien zu melden. Also ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.

Link: http://www.xpscenery.net