LPPD – Ponta Delgada veröffentlicht

LPPD_Ponte_Delgada_v1_0_005LPPD ist der Hauptstadtflughafen der Azoren und liegt auf der Insel Sao Miguel. Der Flughafen wurde für X-Plane 9 und X-Plane 10 unter Verwendung von OpensceneryX umgesetzt. Das ganze in Kooperation mit Leipzigair. Für den Terminal wurde aus X-Plane 9 kompatibiltätsgründen ein einfaches Gebäude erstellt.

Global Lightning ist in Version 1.0 nicht vorhanden, wodurch der Flughafen erst mal nur bei Tageslicht richtig wirkt.

Downloadseite von LPPD – Ponta Delgada

VFR Freunde aufgepasst – Die Piper PA-11 Club Special

Die Piper PA-11 Club Special für X-Plane 10 wurde von awall66 noch kurz vor Weihnachten 2012 veröffentlicht. Sie hat in der Kategorie Aircraft bei Best of January 2013 den Platz 1 gemacht. Für alle welchen die Remos GX schon sehr gut gefallen hat, werden mir der PA-11 auch ihren Spaß haben.

PA-11_Club_Special_awall66_002Das Flugzeug wurde mir Liebe zum Detail umgesetzt. Das komplette 3D Cockpit ist sehr schön gestaltet und lässt sich sehr gut bedienen. Die Sicht aus dem Flugzeug ist auch gut, was bei Spornradflugzeugen in X-Plane nicht immer der Fall ist. Die Steuerung geht sehr leicht, wobei die Trimmung für dieses Flugzeug sehr wichtig ist, ansonsten wird ein kontrolliertes Landen fast nicht möglich.

Alles in allem ist der Spaßfaktor bei der PA-11 hoch. Das beginnt schon beim Anlassen. Hierfür muss mit der Maus auch der Propeller gedreht werden. Beim Start muss man gut aufpassen, dass sich das Flugzeug mit der Nase nicht in die Piste bohrt, denn sobald der Schub da ist fängt das Heck an sich zu heben. Aber mit ein wenig Übung funktioniert das schon sehr gut. Im Flug ist die Piper PA-11 sehr gutmütig, jedoch muss behutsam gesteuert werden. Für den Rollwinkel (Pitch) muss das Flugzeug unbedingt getrimmt werden. Von der Geschwindigkeit ist die PA-11 eher gemütlich, was zur Folge hat, dass insbesondere bei der Verwendung von Fotoszenerien ein richtiges Sichtflugerlebnis entsteht, da man die Umgebung bewusst wahrnehmen kann. Da auf ein Variometer auch verzichtet wurde muss die Änderung der Höhe auch ein wenig per Gefühl durchgeführt werden, insbesondere da das Altimeter eine sehr grobe Einteilung hat. Durch die sehr empfindliche Steuerung bedarf die Landung wieder ein wenig der Übung. Aber aufgrund der geringen Geschwindigkeiten kommt das Flugzeug sowieso nach ein paar Metern zu stehen, wodurch man auch ruhig mal im letzten drittel einer kurzen Landebahn aufsetzen darf.

PA-11_Club_Special_awall66_006Die Ausstattung des Flugzeuges ist dabei sehr spartanisch. Altimeter wird nicht über den Luftdruck, sondern einfach durch drehen der Skala eingestellt. Es ist nur ein einfaches Funkgerät an Bord und einen Transponder hab ich bis jetzt noch nicht gefunden. Hier bleibt dann die Frage, ob man damit auch Online Flüge machen darf.

Fazit: Die Piper PA-11 Club Special bekommt hier ein klares „must have“ rating, da es einfach Spass macht mit ihr schön gemütlich einen Rundflug durch eine Fotoszenerie zu machen.

Download: http://forums.x-plane.org/index.php?app=downloads&showfile=18052

Ultraleichtfreunde aufgepasst: Remos GX für X-Plane 10

Die Remos GX für X-Plane 10 wurde schon im Dezember 2012 veröffentlicht. Jedoch jetzt hat sie Platz 2 der besten Airplanes für Januar 2013 gemacht. Da mir die Umsetzung sehr gefallen hat, habe ich das Flugzeug mal ein wenig näher getestet und war sehr positiv überrascht.

Die Umsetzung des 3D Cockpits ist sehr hochwertig und besitzt sogar Payware Qualitäten. Die Remos GX ist ein Ultraleichtflugzeug mit gerade mal 290 kg Leergewicht. Persönlich habe ich bis jetzt noch nicht soviel Erfahrung mit UL Flugzeugen, jedoch war ich von der Remos sehr positiv überrascht. Das Flugmodel ist gut umgesetzt und es macht richtig Spaß damit ein paar Platzrunden zu drehen. Auch bei recht kurzen Pisten bekommt man die Remos problemlos runter, da durch das geringe Gewicht das Flugzeug schnell zu stehen kommt.

Allerdings ist die Steuerung sehr empfindlich und durch das geringe Gewicht ist die Auswirkung des Windes extrem. Die Steuerung könnte deshalb für Piloten ohne größere VFR Erfahrung ein wenig schwierig werden, jedoch innerhalb von X-Plane kann ja nicht viel passieren. Da dieses AddOn Freeware ist und einfach Spaß macht gibt es für die Remos GX von TexasRanger ein klares „must have“ Rating.

Linktipp: Liste deutscher Flugplätze für X-Plane

Maschinenhans hat eine Liste mit allen deutschen Flugplätzen erstellt und dort, wo es eine Szenerie dazu gibt jeweils den Link (oder die Links) daneben gesetzt. Das Beste an der Sache die Liste wir laufend gepflegt, sodass der Stand dort immer aktuell ist. Eine wirklich tolle Sache die einem die Suche nach Szenerien sehr erleichtert.

Der Link ist zwar schon über die Eigene Szenerien zugänglich, aber dort ein wenig versteckt. Außerdem war die Übersicht ursprünglich x-plane.de Forum aufgeführt. Da die Änderungen dort zu umständlich waren hat Maschinenhans ein eigenes Repository in einer Versionsverwaltung angelegt.

Ein wenig unübersichtlich wird es dort, wenn man die Liste direkt im Browser aufrufen möchte. Deshalb hier noch einmal ein direkter Link:

Das Ende der X-Plane 10.20 Beta-Phase ist nahe!

Beim Start meiner X-Plane 10.20 Beta Version wurde ich gestern auf ein Update hingewiesen. Dieses Update beinhaltet nun den ersten Release Candidate für die 10.20 Version. Auf dem Developer Blog können weitere Einzelheiten nachgelesen werden. Was dieser Release Candidate bedeutet wird auf Wikipedia sehr gut erklärt. Für den X-Planer bedeutet das, dass es nun nicht mehr lange dauert, bis X-Plane in der Version 10.20 produktiv geht. D.h. auch, dass ab diesem Zeitpunkt X-Plane offiziell 64-bit Systeme unterstützt.

Für den Anwender hat das im ersten Schritt noch nicht so viele Vorteile, da insbesondere alle AddOns auch 64-Bit unterstützen müssen. Je nachdem wie man X-Plane benutzt wird man doch noch auch auf die 32-Bit Version zurückgreifen müssen.

Aber im Allgemeinen ist die Version 10.20 einigermaßen stabil. Nach dem Update hatte ich noch Probleme bei der Verwendung von „Echtwetterdaten aus dem Netz“. Vielleicht stellt das noch einen kleinen Bug dar oder vielleicht lag das auch an meiner momentan instabilen Internetverbindung.

Update von EDDP Leipzig auf Version 1.10

Die Szenerie zu EDDP Leipzig hat ein kleines Update erfahren. Folgende Elemente wurden hinzugefügt:

  • AutoGate Funktionalität wurde hinzugefügt. Damit dies lauffähig ist, muss das AutoGate Plugin installiert sein.
  • Ramp und Gate Numbers wurden als Markierungen hinzugefügt.
  • Autobahn- und Schienennetzwerk wurden hinzugefügt. Vielen Dank an der Stelle an mroe für die Hilfe.

LOWG Graz Thalerhof von DanielMan Version 2.1

Bei Veröffentlichung von LOWG Graz Thalerhof hieß DanielMan noch Merlin 84. X-Plane.org lässt jedoch das Umbenennen zu, sodass wir es in Zukunft mit DanielMan zu tun haben.

Der Flughafen Graz Thalerhof wurde ursprünglich von der AustrianDesignerGroup für MSFS2004 erstellt. Die Szenerie ist eine Konversion mit kleineren Anpassungen und Erweiterung. Als Erweiterung ist der 2012 im echten Grazer Flughafen gebaute Taxiway C.

Der Flugplatz und dessen Gebäude sind schön gestaltet, jedoch die Texturen sind von der Auflösung relativ gering und entsprechen nicht unbedingt einer X-Plane 10 Szenerie. Global Lightning Elemente fehlen an der Stelle und die Nachttexturen leuchten in der Nacht ein wenig zu stark. Neben der Konvertierung hat DanielMan jedoch nicht viele Objekte hinzugefügt, sodass der Platz ziemlich leer und steril wirkt.

Fazit: Eine ganz nette Szenerie, welche jedoch an vielen Stellen verbessert werden kann. Leider fehlen viele kleine Details oder auch Flugzeuge. Der Flugplatz wirkt deshalb nicht lebendig. Deshalb an der Stelle gerade noch das Rating „empfehlenswert“.

Download: http://forums.x-plane.org/index.php?app=downloads&showfile=18461