Update auf X-Plane 10.20?

Nach den ersten Erfahrungen mit X-Plane 10.20 stellt sich die Frage, für wen lohnt sich eigentlich ein Update auf die 64-Bit Version? Die Antwort ist eigentlich relativ einfach:

  • Für alle Plugin Entwickler ist ein Update unbedingt notwendig, da die Plugins speziell für die 64-Bit Version kompiliert werden müssen. Das Update auf 10.20 wird dann benötigt, um das Plugin unter 64-Bit auch testen zu können.
  • Alle Betatester, welche immer die neuste Betaversion laden und fleißig Bug-Reports an Laminar schicken.

Alle anderen sollten aber vorerst einmal mit dem Update warten. Zwar funktionieren alle Plugins unter der 32-Bit Version und ich hatte auf meinen Windows 7 System bisher keine Probleme, aber auf unterschiedlichen Foren wurden insbesondere bei der Mac Version auch Probleme bei der 10.20 32-Bit Version gemeldet.

Wie schon im letzten Post kurz angesprochen, kommt es bei der 64-Bit Version bei Fliegern mit Plugins zu Problemen. Ein paar Screenshots sind bei XsimReview zu finden.

Bis also die 64-Bit Version zu 100% nutzbar sein wird, wird noch ein wenig Zeit vergehen, da hierfür nicht nur Laminar seine Hausaufgaben erledigen muss, sondern auch alle Add-On Entwickler. Ein positiver Aspekt an der Sache könnte sein, dass dadurch vielleicht auch noch ein paar neue Features spendiert werden, damit das Update für die Bestandskunden attraktiver wird.

Kommentar verfassen