Kein Update ohne Sicherheitskopie

Im offiziellem Supportforum der CRJ200 von JRollon hat Javier Rollon dazu aufgerufen, nicht einfach das Update auf 10.10 durchzuführen (Originaler Beitrag). Denn bei den bisherigen Releases von X-Plane 10 ist es bereits öfters passiert, dass nach einem Update nicht mehr alle Add-Ons einwandfrei funktionierten. Ohne eine entsprechende Sicherheitskopie gab es keine Möglichkeit mehr selber die Plugins zum laufen zu bringen, bis nicht ein weiteres Update vorhanden war. Insbesondere war die CRJ200 auch von dieser Problematik betroffen. D.h. das Flugzeug konnte bis zum Update auch nicht mehr benutzt werden.

Javier empfiehlt für die bevorstehende Aktualisierung folgendes Vorgehen:

  1. Anlegen einer Kopie von X-Plane in einem neuen Verzeichnis. Wenn noch genügend Platz auf der Festplatte vorhanden ist, dann einfach das komplette X-Plane Verzeichnis kopieren. Dieser Vorgang kann natürlich je nach installierten AddOns ein wenig dauern. Sollte die eigene Installation zu groß sein, dann können auch die eigenen und globalen Szenerien und nicht benötigten Add-Ons weg gelassen werden.
  2. Das kopierte Verzeichnis umbenennen z.B. auf xplane_betatest.
  3. Beim X-Plane Updater das xplane_betatest Verzeichnis auswählen und das Update durchführen.
  4. Testen der neuen Version mit den wichtigsten Flugzeugen, Plugins und Szenerien. Wenn einige Add-Ons nicht mehr funktionieren, kann weiterhin die ursprüngliche und lauffähige Installation verwendet werden.
Diesen Hinweis sollte sich jeder zu Herzen nehmen, der komplexere Add-Ons installiert hat. Eine weitere Alternative ist natürlich mit dem Update zu warten und auf den Supportforen die Meldungen zu verfolgen. Die gängigen Foren wären:

 

Kommentar verfassen