Realistische Städte mit Osm2xp

Ein kleine unscheinbare Meldung im Xplane10 Blog berichtet, das Osm2xp in Version 2.0.2 erschienen ist und ganz viele neue Updates mitbringt. Die Erweiterung bringt für Windows eine 64 bit Unterstützung mit und außerdem werden nun verschiedene Export Formate unterstützt.

Doch was ist Osm2xp überhaupt und wie funktioniert es? Das Tool erzeugt aus den öffentlichen kostenlosen Daten von Openstreetmap (=OSM) Szenerien für X-Plane. Da in OSM Wälder, Industriegebiet, Wohngebiete, Häuser, Straßen usw. mit ihren echten Daten vorhanden sind, liegt kaum etwas näher als daraus auch Szenerien zu generieren. X-Plane 10 hat z.B. diese Daten dafür benutzt, um die Straßen weltweit zu erzeugen.

Bei Openstreetmap kann auch jeder wie bei Wikipedia mitmachen. D.h. wenn z.B. das eigene Haus oder eine Straße aus der Umgebung in X-Plane fehlt, dann kann man es einfach bei Openstreetmap eintragen und mit dem nächsten Update der globalen Szenerie ist dieses dann auch Teil von X-Plane. Bzw. mit dem Programm Osm2xp ist es möglich auch selber Hand anzulegen.

Für Bayern oder Österreich habe ich mit Osm2xp schon Szenerien erstellt. Wobei das Erstellen der Szenerie sehr einfach ist, jedoch je nach Rechenleistung ein wenig Zeit in Anspruch nehmen kann. Insbesondere für X-Plane 9 User, welche viel VFR fliegen, ist die Szenerie zu Deutschland auch sehr zu empfehlen.

Ab Version 2.0.2 ist es nun möglich das Output Format genauer zu bestimmen. Neben Xplane 9 und 10 wird jetzt auch der FS X unterstützt.

Leider ist die Dokumentation dazu ein wenig dürftig, weshalb ich noch am überlegen bin hierzu nicht auch ein Tutorial anzubieten Falls Interesse besteht bitte kurz einen Kommentar schreiben, was genau in dem Turorial behandelt werden sollte. Falls jemand schon Erfahrungen mit dem Tool gesammelt hat, insbesondere mit den Neuerungen, würde ich mich über kurze Kommentare hierzu auch sehr freuen.

Andreas

Kommentar verfassen